8 Tage Wanderreise El Hierro

El Hierro Wandern

Unser Beispiel für eine 8-tägige Wanderreise nach El Hierro

Entdecken Sie mit uns El Hierro

Reise an das Ende der alten Welt

Reiseziel: El Hierro

Die Jahrhunderte lang als Ende der alten Welt angesehene Insel, die kleinste und am westlichsten gelegene der kanarischen Inseln, ist ein rätselhaftes Stück Land, in dem die Mythen und Legenden ebenso zur Landschaft gehören wie die merkwürdigen Formen seiner Vegetation und ruhevolle Einsamkeit der Landstriche, die von nur knapp 8000 Einwohnern bevölkert werden.

Unterkunft: El Hierro

Wir empfehlen das kleine, familiär geführte Hotel Ida Ines. Das Hotel liegt am Ortseingang von Frontera, in Belgara Alta, an einer Seitenstraße auf einer kleinen Anhöhe und bietet einen herrlichen Blick auf das Golfotal. Selbstverständlich können Sie auf Wunsch auch andere Unterkünfte aus unserem umfangreichen Angebot buchen. Wegen der ruhigen Lage empfehlen wir einen Mietwagen ab Hafen oder Flughafen.

Reiseverlauf:

1. Tag

Flug ab Frankfurt nach Gran Canaria

Ankunft am Flughafen Telde/Gran Canaria, Weiterflug laut Flugplan nach El Hierro. Ankunft auf El Hierro. Sie werden von der örtlichen deutschen Reiseleitung begrüßt, anschließend fahren Sie mit dem Bus zum gebuchten Hotel Ida Ines. Um 19:00 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen, anschließend Besprechung der Reiseroute.

2. Tag

*** Durch den märchenhaften Kiefernwald in die Südspitze der Insel ***

Beim „Cruce de los Reyes“ auf ca. 1.300m Höhe starten wir unsere Wanderung, die uns stetig bergab leitet und zunächst auf der Hochebene über den weichen Boden der Kiefernwälder führt. Wir wandern am Rastplatz „Hoya de Morcillos“ entlang und erreichen nach der ersten Etappe das kleine Dörfchen „El Pinar -Las Casas“ wo wir eine kleine Kaffeepause einlegen können. Danach beginnt der Abstieg durch die vulkanische Landschaft zum kleinen Fischerhafen von „La Restinga“. Hier können wir den Tag mit einem erfrischenden Bad im Atlantik und anschließend mit frischem Fisch und Wein ausklingen lassen.

Wanderzeit: ca. 5 Std.

3. Tag

*** Von der Hauptstadt über den legendären Regenbau zum höchsten Dorf der Insel ***

Diese außergewöhnliche Berg-und Tal-Tour schlängelt sich von „San Andrés“ aus dem Ort, wo der sagenhafte Regenbaum „Arbol Santos-Garoe“ bis 1612 gestanden hat. Er ist heute noch im Wappen „El Hierros“ erhalten. Über rotes Tuff-Gestein, durch „Feyal-Brezo-Wald“, an den alten Mauern vorbei, durch hügelige Landschaft führt dieser Weg, manchmal auch mit Blick auf die Nachbarinsel La Palma zu dem heiligen Platz. Danach folgen wir dem „Camino de la Virgen“ bis zum bereits verlassenen Dörfchen Tinór. An Agaven vorbei geht es weiter abwärts Richtung Valverde.

Wanderzeit: ca. 5,5 Std.

4. Tag

*** Freier Tag ***

Dieser Tag steht zur freien Verfügung, zum Biken, Tauchen oder Relaxen am Meer

5. Tag

*** Vom pflanzlichen und religiösen Wahrzeichen El Hierros zum südwestlichen Punkt Europas ***

Heute ist unser Ausgangspunkt die Kapelle de los Reyes, in der die wundertätige Schutzpatronin der Insel ausgestellt ist. Sie ist das religöse Wahrzeichen El Hierros. Wir wandern durch einige Weidenfelder, danach beginnt ein wunderschöner, von Farnen gesäumter Abstieg in das freundliche Weindorf Sabinosa. Nach einer Pause geht es zum einzigen Kurhotel der kanarischen Inseln „Pozo de la Salud“ mit seiner radiumhaltigen Heilquelle. Nach einer Kaffeepause werden wir vom Bus abgeholt.

Wanderzeit: ca. 6 Std.

6. Tag

*** Abstieg in die Weinberge Fronteras über einen zauberhaften und immergrünen Hirtenweg ***

Auf der Hochebene „Meseta de Nisdafe“ beginnt diese Tour, am Aussichtspunkt „Jinama“ über den alten Serpentinen-Pfad hinunter zur „Plaza de Candelaria“ in Frontera. Dort steht der berühmte, von der Kirche getrennte Glockenturm einsam auf dem Gipfel eines Vulkankegels. Auf dieser Wanderung erleben wir hautnah den höhenabhängigen Wechsel der Vegetation und des Klimas. An den schroffen Felseinschnitten und mächtig steil aufragenden Wänden vorbei schraubt sich der schmale Weg langsam nach unten. Lorbeerbäume, Farne, Moose und Flechten erfreuen uns im oberen Abschnitt, danach durchwandern wir Weinfelder, Obst- und Esskastanienhaine. In „Frontera“ legen wir eine Kaffee-Pause ein, danach geht es weiter zu dem Meeresschwimmbecken „La Maceta“, nach „Punta Grande“ und zum Schluss besuchen wir noch die Rieseneidechsen.

Wanderzeit: ca. 6 Std.

7. Tag

*** Freier Tag ***

Dieser Tag steht zur freien Verfügung, z. B. zum Relaxen am Meer

8. Tag

*** Abschied – Rückreise nach Deutschland ***

Transfer zum Flughafen, Inselflug von El Hierro nach Gran Canaria. Ankunft auf Gran Canaria. Sie fliegen laut Flugplan an Ihren Heimatflughafen nach Deutschland zurück.

Leistungen:

  • Flug von Frankfurt via Gran Canaria nach El Hierro
  • Transfer vom Flughafen El Hierro zum Hotel
  • 7 Übernachtungen im Hotel Ida Ines im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 4 geführte Wanderungen
  • Rückreise nach Deutschland
  • Flug von El Hierro via Gran Canaria nach Frankfurt
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • Mindest-Teilnehmer 2 Personen / Maximal 16 Personen
  • Deutschsprachige Reiseleitung durch den örtlichen Wanderführer
  • Reisepreissicherungsschein

Reisedaten

Buchungsnummer: EH 5008

Reisetermin und Reiseablauf: Nach Ihren Wünschen

Preis: DZ/FR, p. P. ab 1.559,00 EUR

Preis: EZ/FR, p.P. ab 1.695,00 EUR

Zubuchbare Leistungen:

Reiseversicherung: Rundum-Sorglos Paket

Mietwagen ab/bis Flughafen

Anfrage Wandern





Anzahl Reiseteilnehmer:

Ihr Abflughafen: (Pflichtfeld)

Datum von:

Datum bis:

Bitte tragen Sie den Code ein.

captcha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.